Außengelände

Es gibt kein schlechtes Wetter - nur schlechte Kleidung!

Deshalb sorgen wir dafür, dass unsere Kinder täglich auf dem Außengelände spielen. Gemeinsam mit allen Kindern oder entsprechend ihrer Entwicklung alleine in einer Kleingruppe. Wettergerechte Kleidung (Regenkleidung, Sonnenschutz,...) hat jedes Kind in seiner Garderobe.

Das Spielen unter freiem Himmel und der Kontakt zu den Elementen Erde, Luft und Wasser bieten einen Raum für die körperliche, geistige und seelische Entwicklung unserer Kinder und spricht alle Sinne an.
Frische Luft und der jahreszeitliche Wechsel der Temperaturen trainieren das Immunsystem.

Ist es nicht ein sinnliches Vergnügen in eine Pfütze zu springen, im Herbst ausgelassen im Laub zu spielen, im Sand Wasserstrassen zu bauen, auf selbstgebauten Wegen über Baumstümpfe zu balancieren?
All diese Erfahrungen und noch viel mehr können die Kinder auf unserem Außengelände machen und hautnah erleben.

Unser naturnahes Außengelände ist spielanregend, kreativitäts- und bewegungsfördernd und bietet unseren Kindern vielfältige Spiel und Bewegungsmöglichkeiten. 

  • Nischen, Weidenhäuser und Gartenhaus für ungestörtes Spiel und als Rückzugsmöglichkeit
  • Büsche und Ecken hinter denen man sich verstecken und etwas spannendes verborgen halten kann
  • Herausforderungen zum Klettern, Hangeln, Kriechen, Laufen, Springen, Runterrollen,  usw.
  • Spielen, Matschen, Fühlen, Bauen, Formen in Sand und Kies und an der Wasserspielanlage
  • Bauen, Experimentieren und Kreativsein mit Holzstümpfen und Brettern
  • Verschiedenste Fahrzeuge und Fortbewegungsmittel(Laufdosen, Stelzen,Laufräder, Dreiräder,...) um das Gleichgewicht zu fördern und als Vorerfahrung für das Fahrrad fahren
  • Entspannung und Ruhe in der Vogelnestschaukel.

 

Für besondere Angebote wie Fußball spielen, Training Osterlauf und Sponsorenlauf nutzen wir das große Außengelände des Kinderheims.